16
15
10
15
11
14
9
13
17
7
12
6
8
1
5
4
3
2

DANKE, GRETA!

Hambacher Wald, 31.03.2019. Gestern Abend wurde m Rahmen der „Goldenen Kamera“ der „Sonderpreis Klimaschutz“ an Greta Thunberg verliehen. Sie hat ihn denjenigen gewidmet, „die den Hambacher Wald schützen, und den Klimaaktivisten, die dafür kämpfen, fossile Energieträger in der Erde zu lassen, überall.“

Diese Widmung ist eine große Ehre und Wertschätzung für alle kohlekritischen Menschen, die sich für den Erhalt des Hambacher Waldes einsetzen. Sie ist zugleich auch ein Ansporn, nicht nachzulassen in den Bemühungen um den Kohleausstieg, insbesondere im Rheinischen Braunkohlenrevier. Ebenso wie Greta mit ihren freitäglichen Schulstreiks viel Durchhaltevermögen und Beharrlichkeit beweist, zeichnen diese Eigenschaften auch Wald- und Klimaschützer*innen aus.

Am noch ca. 500 ha großen Hambacher Wald hat sich gezeigt, dass sich bürgerschaftliches Engagement, Klimaaktivismus und Solidarität lohnen. Zugleich steht der Wald als Symbol für einen Paradigmenwechsel. Heute und in Zukunft dient der Klimaschutz dem Allgemeinwohl, nicht mehr die Kohleförderung und -verbrennung.

Die unglaubliche Dynamik, die die „Fridays for Future“-Bewegung entfaltet, setzt sich der Dynamik der fortschreitenden Klimakatastrophe entgegen. Gretas Engagement ist Vorbild nicht nur für die Schüler*innen, sondern inzwischen u.a. auch für „Teachers for Future“, „Parents for Future“, „Scientists for Future“, „Entrepreneurs for Future und nach ihrer berührenden Rede bei der Preisverleihung bald hoffentlich auch für „Promis for Future“.

DANKE, GRETA!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.Required fields are marked *